Endlich ein Gemüsebeet

Genug Reihenabstand?
26. Mai 2019

Neben das neue Brennesselbeet durften wir nun auch noch ein kleines Gemüsebeet setzen. Wieder haben wir nach dem selben Verfahren das Beet angelegt: die alte Bepflanzung mit Pappe überdeckt und diese mit einer Schicht Pferdemist, Gartenerde und einer Schicht gekaufter Erde abgedeckt. Dort hinein haben wir unterschiedliches gesetzt. Alles soll neben dem unsrigen Genuss auch den Insekten etwas bieten.

Gemüsepflänzchen (selbst gezogen):

  • Aubergine „Rosso di Napoli“
  • Chili „Hot Lady“
  • Lauch (Sorte unbekannt)
  • Radieschen (Sorte unbekannt)
  • Zuckererbsen (Sorte unbekannt)

Zier- und Heilpflanzen:

  • Agastache
  • Sonnenbraut
  • Frauenmantel
  • zweierlei Malven
  • Lavendel
  • Salbei

Nun sind wir gespannt, ob es gedeiht!

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.